Schmiermittel zum Vergrößern des Abstandes beim Einblasen von Glasfaserkabeln und Mikroschläuchen.

  • Geringe Reibung – Längere Einblaswege.
  • Einfache Handhabung – Kann direkt in Mikrorohre eingesetzt werden.
  • Geprüft und zugelassen – Empfohlen von den meisten Herstellern von Glasfaserkabelgebläsen.
  • Winterversion verfügbar – Kann bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt eingesetzt werden.
  • Kompatibel – Keine chemische Reaktion oder Beschädigung der Kabeltülle.
  • Mehrfach verwendbar – Zum Einblasen von Glasfaserkabeln und Mikroschläuchen.
  • Bewährte Qualität – Mehr als 100.000 Kilometer Kabel in mehr als 10 Jahren installiert.
Polywater Prelube 2000 Squeeze Bottle

Polywater® Prelube 2000™ Kneifflasche. Diese Packungsart (Katalog # P-35) ist beliebt bei der Anwendung im Feld.

Polywater® Prelube 2000 reduziert die Reibung beim Einblasen von Glasfaserkabeln in ein Rohr. Er vergrößert den Abstand eines in einer durchgehenden Länge verlegten Kabels. Prelube 2000 kann auch zum Einblasen von leeren Mikroschläuchen für die spätere Verlegung von Mikrokabeln verwendet werden.

Verwenden Sie Prelube 5000, um das Mikrokabel einzublasen; siehe ähnliche Produkte in der Seitenleiste. Prelube 2000 wird seit Jahrzehnten eingesetzt, um Hunderttausende von Kabeln mit einer breiten Palette von Kabelblasgeräten zu verlegen..

Beim Einblasen eines Kabels bleibt das Kabel stehen, wenn die aufgebaute Reibungskraft der bei der Montage aufgebauten Blaskraft gleicht. Bei einem geraden Rohr variiert der maximale zu blasende Abstand linear mit dem Reibungskoeffizienten. Die durch den Einsatz von Prelube 2000 erzielte Reibungsminderung kann den Montageabstand gegenüber einem ungeschmierten Rohr um den Faktor 5 oder mehr erhöhen. Weitere Informationen zu diesen Studien finden Sie in unserem TeleTopics Newsletter Ausgabe 11 (siehe rechte Seitenleiste).

Anwedung: Ein luftdichtes Rohrsystem mit druckdichten Anschlüssen ist für die Maximierung des Kabelverlege-Abstandes von entscheidender Bedeutung. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers der Einblasanlage. Der Kanal muss sauber und trocken sein. Reinigen Sie das Rohr, indem Sie einen geeigneten Schwamm oder einem sogenannten „Foampick“ mit niedrigem Druck (2-4 bar) durch das Rohr pusten. Wenn Wasser oder Schmutz im Rohr zurückbleibt, sollten Sie diesen Vorgang wiederholen. Prelube 2000 wirkt bei einer Schichtdicke von 0,5 mg/cm². Weitere Informationen über die Vorbereitung des Rohres entnehmen Sie bitte dem Artikel auf der rechten Seitenleiste.

Für den Einsatz in glatten Rohren und Geräten mit hoher Luftgeschwindigkeit injizieren Sie die empfohlene Menge Prelube 2000 Schmierstoff in das Rohr. Verteilen Sie das Schmiermittel, indem Sie einen “foampick” durch das Rohr pusten. Die Kneifflasche (Bestellnummer P-35) ist eine gute Verpackung für diese Anwendung.

Rohr Durchmesser Schmiermittel Menge pro Kilometer
2.5 cm 300 ml
3 cm 400 ml
4 cm 500 ml
5 cm 600 ml

Die für jede Anlage benötigte Schmierstoffmenge variiert je nach Durchmesser, Art und Zustand des Rohres. Befolgen Sie die obigen Empfehlungen als Ausgangspunkt und nehmen Sie gegebenenfalls Anpassungen vor.

Produkt-/Verpackungsinformationen:

Polywater® Prelube 2000 ist in zwei Varianten verfügbar: Standard (P) und Wintervariante (WP) für den Einsatz bei kaltem Wetter (Temperaturen bis -30°C). Die 0,95-Liter-Flasche wurde speziell für den Einsatz im Feld entwickelt. Das Schmiermittel kann mit der Spezialdüse einfach in das Rohr eingespritzt werden.

Prelube 5000 wird für die Verlegung von Mikrokabeln in Mikrotuben empfohlen. Siehe rechte Seitenleiste für ähnliche Produkte.
Polywater® Prelube 2000 ™ Schmierstoff für das Einblasen von Glasfaserkabeln.
Katalog # Katalog # Wintervariante Packungsinhalt Anzahl/Karton
P-35 WP-35 Kneifflasche 0.95 Liter 12
P-128 WP-128 Flasche 3.8 Liter 4
P-640 WP-640 Eimer 18.9 Liter 1

Adresse: 11222 60th Street N, Stillwater, MN 55082, USA

Telefon: +1 651 430-2270 | Fax: +1 651 430-3634 | Phone: 800 328-9384 (Toll-Free USA/Canada)

Algemeine E-Mail: E-Mail an Polywater